Quellen

 

1) https://de.wikipedia.org/wiki/Körpersprache

August 2016-08-14

Albert Mehrabian: Silent Messages. 1. Auflage. Wadsworth, Belmont, CA 1971, ISBN 0-534-00910-7.

Um andere zu überzeugen, braucht man sieben Prozent Fachwissen, 38 Prozent Stimme und 55 Prozent Körpersprache.

 

2) http://www.berufsstrategie.de/bewerbung-karriere-soft-skills/gestik-mimik.

August 2016-08-14

„Alle Gesten … oberhalb der Taille werden positiv wahrgenommen“

 

3) http://rsos.royalsocietypublishing.org/content/3/7/160086.figures-only

.DOI:

"Die beste Länge des Blickkontakts liegt bei 3,3 Sekunden"

 

4) E Garfied: Essays of an Information Scientist.

  8, 1985, S. 187-196; Current Contents, May 20, #20, S. 3-12

 

5) Guy Kawasaki, Startup-Guru aus den USA, predigt in seinem Buch The Art of the Start die 10-20-30-Regel:

10 Folien in 20 Minuten (bei Schriftgröße 30pt); das macht also 2 Mintuen pro Folie.

 

6) http://www.sueddeutsche.de/wissen/psychologie-der-letzte-eindruck-zaehlt-1.1985912

Psychologie: Der letzte Eindruck zählt

in Süddeutsche Zeitung vom 5. Juni 2014

 

7) serifenfreie Schriften haben keine Füsschen (z.B. ARIAL, Comic, Tahoma oder Zurich). Dadurch sind die Buchstaben grafisch schöner gestaltet. Auf Plakaten unf Folien sind diese geraden Schriften besonders gut lesbar, das ist besonders hilfreich für Leute mit Sehschwäche.