Die 5 Punkte, die ich für besonders wichtig halte, sind gelb markiert.

 

Beim Vortrag:

 

1. Gestik

 

-        Hände nicht zusammen (Bethaltung) und nicht auf dem Rücken oder in der Hosentasche

 

-        Hände mehrmals in Schulterhöhe (Höhepunkte)

 

-        Schulterblätter zusammen, aufrecht

 

-        Beim Themenwechsel oder bei Fragen: Ruhestellung

 

2. Standort, Wechselverhalten

 

-    der Vortragende steht abwechselnd an mehreren
     Positionen nahe vor den Teilnehmern

 

-        der nicht Vortragende bedient die Präsentation

 

-        bei Vorträgen von mehreren Personen 2 Mal abwechseln

 

-        vor dem Wechsel: Partnerthema ankündigen

 

3. Blickkontakt

 

-        nie zur Decke oder zum Boden

 

-        ganz selten oder nie zur Projektionswand oder zum Bildschirm

 

-        immer in zwei Augen und mindestens 2 Sekunden Blickdauer

 

4. Fragen stellen

 

-        rhetorische Fragen, Fragen an Partner als Übergabe

 

-        echte Fragen

 

-        Quittungen geben

 

5. Füllwörter vermeiden

 

-        und (amSatzanfang) so, ok enorm wohl, vielleicht, äh, also

 

-        Pausen mit Blickkontakt

 

 

 

 

 

Vorbereitung:

 

6. Foliengestaltung

 

-        max. 7 Stichpunkte pro Folie

 

-        möglichst viel weglassen (z.B. Thema des Referats und Vortragende)

 

-        20Pkt-Schrift, ARIAL, serifenfrei, max 3 Schriftarten

 

-        Sparsame Animationen und Übergänge – nur bei textlastigen Folien kapitelweise einblenden

 

7. Medieneinsatz

 

-        maximal 1 Folie je 2 Minuten

 

-        möglichst zwei unterschiedliche Medien z.B. Projektor, Tafel, Gegenstand, Hafttafel, Merkblatt

 

-        dazwischen auch Rede ohne Medienunterstützung z.B. zur Überleitung oder für ergänzende Geschichten

 

8. Start & Ende

 

-        Thema ankündigen und dabei Nutzen für Zuhörer sagen

 

-        Zitat, Aktuelles, Gag lockert auf

 

-        Am Ende Thema und Nutzen hervorheben

 

-        2 Sätze Einleitung und 2 Sätze Schluß auswendig lernen

 

 

 

 

 

 

Ausdrucken

als Checkliste

 

 

 

 

 

zum Anfang